Flamenco Kurse in Wien

Kurse

Semesterprogramm

Die laufenden Kurse beinhalten 16 Einheiten im Semester, ab dem 2. Kurs gibt es eine Ermässigung von 10% auf den 2. und die Folgekurse.
Studenten erhalten eine Ermässigung von 20% auf alle Kurse und Workshops. 
Versäumte Kursstunden können innerhalb des Semesters in einem anderen Kurs nachgeholt werden. 
Zwischen 24.12. und 6.1. (Weihnachten) findet kein Unterricht statt.

Anmeldung für alle Kurse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0676 502 77 91
Kursbeiträge für Kurse bei Susanne Konto Susanne Heinzinger,
IBAN AT19 2011 1838 4803 8900
alle anderen Konto Flamenco Heinzinger KG
IBAN AT90 2011 1293 2591 6200
Anmeldung für alle USI-Kurse unter www.usi.at
ab 19.9.2018!
 
Preise: 16 x a 75 min: € 252.-,    offene Stunde: € 19.-
            16 x a 60 min: € 208.-,    offene Stunde: € 16.-
            16 x a 30 min: € 126.-,    offene Stunde: € 10.-
Semesterkarte - unbeschränkter Kursbesuch Flamenco: €  580.- oder 4x € 155.-
(gültig für alle laufenden Flamencokurse über 16 Wochen von Mo bis Fr, nicht für Ballett, Los Palos del Flamenco: Theorie&Praxis und Capoeira),
ab dem 2. Kurs: 10% Ermäßigung auf den 2. Kurs und die Folgekurse, Studentenermäßigung: 20%
Kurse, in denen eine Choreographie unterrichtet wird, können nur insgesamt gebucht werden.

 

Kursinhalte

Alegrias

Die Alegrias stehen im 12er Rhythmus, sind fröhlich und heiter von der Grundstimmung, ein "luftiger" Tanz. Sie stammen aus Cadiz und haben sich aus den dortigen Jotas entwickelt, die "flamencoisiert" wurden.

Sevillanas

Fröhlicher Tanz im 6/8 Takt in Strophenform, der aus Sevilla kommt und in der andalusischen Folklore verwurzelt ist. Zumeist im Paar getanzt, sind die Sevillanas der Tanz der andalusischen Ferias und Feste.

Tientos/ Tangos

Mit den Tangos eng verwandt sind die Tientos, sie sind Tangos con tiento, also mit Behutsamkeit - etwas langsamer und trauriger gespielt. Die tänzerische Interpretation verlangt hier mehr dramatischen Ausdruck.

Theorie und Palmas

Informationen zu Geschichte, Rhythmus und Aufbau der Tänze, sowie Übungen zu Palmas der verschiedenen Rhythmen und Contras

Solea

Die “Mutter” aller 12er Rhythmen, langsam, erdig und von trauriger, einsamer Grundstimmung:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12; Solea por buleria wird schneller gespielt

Bulerias

Der schnellste und fröhlichste Tanz im 12er Rhythmus

Kastagnetten Anfänger

Technikübungen u. Kombinationen für alle ohne jegliche Vorkenntnisse

Kastagnetten AmV

Übungen und Choreographie für alle mit Grundkenntnissen der Technik

Kastagnetten M/F

Übungen und Choreographie mit Kastagnetten

Bata de cola

Technikübungen für den Umgang mit der bata de cola, Koordinationsübungen und Choreographie

Körpertraining und Technik AmV

Aufwärmen und Übungen für Beweglichkeit, Haltung, Koordination und Balance, danach Zapateadotechnik, Braceo und Drehungen

Ballett

Dieser Kurs eignet sich für all jene, die die Grundbegriffe des Flamencotanzes kennen und sich mehr Sicherheit und Geschmeidigkeit im Bewegungsablauf wünschen. Im Zuge des Kurses werden unter anderem Sicherheit bei Drehungen, Gleichgewicht und wichtige Basistechniken des klassischen Tanzes vermittelt. Außerdem werden tänzerische Haltung und Bühnenpräsenz für einen überzeugenden Flamencoauftritt erarbeitet. Schwerpunkt dieses Kurses ist die richtige Körperhaltung und die Balance für FlamencotänzerInnen oder Tänzer jeder anderen Tanzrichtung.

Cajon

Einführung in die Begleitung mit dem Cajon, Variationen und kurze Sequenzen mit Bodypercussion; wenn möglich bitte eigenes Cajon mitbringen

Die Palos im Flamenco

Wir erarbeiten die Palmas der verschiedenen Palos, lernen die wichtigsten Künstler kennen, sprechen über die Geschichte des Flamenco und lernen, die Palos zu unterscheiden sowie einige Strophen zu singen.

Capoeira

Diese brasilianische Kampfkunst lässt akrobatische Elemente und Kampftechniken tänzerisch miteinander verschmelzen. Inmitten eines Kreises (der Roda) entsteht, von Musik begleitet, ein Capoeira-Spiel.
Keine Vorkenntnisse notwendig!

Niveaus

Flamenco - Anfänger

Dieser Kurs eignet sich für jene, die die Grundbegriffe des Flamencotanzes kennenlernen möchten. Mit gezielten Übungen bereiten wir unseren Körper auf das Tanzen vor, rhythmisches Fußtraining - Vorbereitung auf die Percussionsarbeit, Erarbeitung der Flamencotechnik (Arme, Hände, Füße, Drehungen).
Ziel des Kurses: Eine Choreographie im 4er Rhythmus (Tangos oder Rumbas) und Beherrschen der Grundelemente

Flamenco - Anfänger mit Vorkenntnissen

Dieser Kurs eignet sich als Fortsetzungskurs nach etwa 2 Semestern Anfängerkurs. Die Fußtechnik und Armführung wird erweitert und präzisiert, wir stoßen auch in den großen Bereich der 12er Rhythmen vor. Außerdem erlernen wir Palmas in Grundvarianten (rhythmische Begleitung durch Klatschen)

Flamenco - Mittelstufe

Dieser Kurs ist für jene gedacht, die mindestens 3 Choreographien getanzt haben, in 4er und 12er Rhythmen bereits zu Hause sind, und denen die Grundschritte der Fußarbeit bereits bekannt sind. Wir vertiefen die technischen Grundlagen, vertiefen die Palmas, erlernen Contras und erweitern unser Bewegungsrepertoire.
Ziel des Kurses: eine Choreographie im 12er Rhythmus oder eine fortgeschrittene Choreographie im 4er Rhythmus, Steigerung der Geschwindigkeit und rhythmischen Komplexität der Zapateados

Flamenco - Fortgeschrittene

Dieser Kurs wendet sich an fortgeschrittene TeilnehmerInnen, die weiter in die Vielfalt der Flamencorhythmen vordringen möchten. Der tänzerische Ausdruck und besondere Stilmerkmale der verschiedenen Tänze rücken in den Vordergrund. Außerdem legen wir Wert auf die Musikalität der Zapateados.
Ziel des Kurses: Kennenlernen weiterer Rhythmen, tänzerischer Ausdruck, melodiöse genaue Fußarbeit